Luftigsofte Nutellatäschchen

Salam dostlar,

mein Freund, die Nutellavernichtungsmaschine… Besser könnte die Einleitung zu diesem Beitrag wohl nicht sein. Um meinem Liebsten ab und an eine Freude zu machen, backe ich gelegentlich süße Stücke mit Nutella. Egal was es bisher war, er fand es, in seinem Fachjargon ausgedrückt, „schon geil!“.

Der Teig der Taschen ist sehr leicht herzustellen und blitzschnell gemacht. Ein weiterer Vorteil! – für dieses Rezept braucht man nur sehr wenige Zutaten zuhause. Wenn man es ganz simpel hält, sind es insgesamt nur vier an der Zahl: Quark, Butter, Mehl und natürlich Nuss-Nougat-Creme. Ansatt des/der Nutella/s kann auch jegliche andere Füllung verwendet werden, wie z.B. Marmelade, Apfelmus, gewürfelte Obststückchen, ein Stück weiße Schokolade oder oder oder oder…Eurer Kreativität und Fantasie sind bei diesem Rezept keinerlei Grenzen gesetzt.
Also tobt euch aus und berichtet mir gerne, welche Varianten ihr ausprobiert habt und wie sie euch geschmeckt haben.

Zum Rezept kommt ihr mit einem einzigen Klick  hier!

 

Küsschen, ihr Nüsschen.  ✌︎
Unbenannt-1

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s