Saftiges Bananenbrot, ganz ohne Zucker

am

Hallo ihr Lieben, 

„Theeeeeeeeeo, Theeeeeeo, komm und hilf mir in meiner Not!
Thee, lieber Thee, lieber Thee, lieber Thee lieber Thee , lieber Theeeeo, bitte mach mir ein Bananenbrot.“

Na, wer kennt das Lied noch? Falls einem auf die Sprünge geholfen werden muss: ☞ hier! ein Link dazu. Ich kann mich noch an eine Szene in meiner Kindheit erinnern, bei der ich dieses Lied rauf und runter hören wollte, als ich mit meiner Mama in unserem silberblauen VW-Bus unterwegs war. 😀

Früher sah ein Bananenbrot allerdings noch etwas anders für mich aus. Eine Scheibe normales Schwarzbrot, etwas Butter drauf geschmiert, das alles mit zerdrückter Banane bedeckt und voilà eine damals super zufriedenstellende Mahlzeit für die kleine Anna.

Diese Variante hier steht der Früheren jedoch in nichts nach. Die Banane ist quasi nur von dem Brot in das Brot gewandert. 😉 Ein perfektes Frühstück für alle Morgenmuffel. Denn ohne viel Aufwand und in nur ein oder zwei Schritten habt ihr eine super köstliche Mahlzeit für den Morgen erschaffen. Scheibe abschneiden, fertig! Optional antoasten, fertig! Und wer ganz munter drauf ist, kann sich etwas Butter auf das noch warme Brot streichen, die dann herrlich darauf zerläuft. Erstklassig!
Hunger bekommen? Dann gleich ran an die Rührmaschine. Denn das Bananenbrot eignet sich nicht nur zum Frühstück. Bratet die Scheiben in etwas Butter an, haut eine Kugel Vanilleeis drauf und serviert es als kleines Dessert nach dem Essen. Euch wird man dafür die Füße küssen, versprochen. 😉

Das Rezept steht euch zum Drucken und Abspeichern ☞ hier! zur Verfügung. Viel Spaß und guten Appetit!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Küsschen, ihr Nüsschen.  ✌︎
Unbenannt-1

Advertisements

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Yum Bananenbrot!
    xo & liebste Grüße, Sina
    http://CasaSelvanegra.com

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s