Klassischer Käsekuchen

ohne schrift Kopie

es hat sich schon das ein oder andere Käsekuchen-Rezept hier auf meinem Blog eingeschlichen. Ob vegan, in Miniformat, weihnachtlich oder im Dreifachformat – hier findet wohl jeder etwas für seinen Geschmack. Und es zeigt, dass Käsekuchen nicht einfach nur Käsekuchen ist.
Für alle, die es jedoch traditionell mögen, hab ich hier etwas für euch: Ein Rezept für einen ganz klassischen Käsekuchen, den ihr nach Belieben noch mit einer fruchtigen Note abschmecken könnt. Meiner Meinung nach ist die Kombination Käsekuchen mit Himbeeren einfach perfekt (wie man ggf. an den anderen Rezepten erahnen kann 😅). Die Himbeeren können jedoch ganz nach eurem Geschmack ausgetauscht werden: Mandarinen, Äpfel, Kirschen, Blaubeeren, Rhabarber, … – alles lecker!
Oder ihr lasst das Obst einfach weg und ergötzt euch an dem vollen Vanillegeschmack. 😋

Zum Rezept!


Was ist denn euer Lieblingskäsekuchen? Wie schmeckt er euch am besten? 🍰  Lasst es mich gerne wissen.
Küsschen, ihr Nüsschen. ❤️
Anna